Eine Reise durch Norddeutschland

Ahoi Camper! Mach Dich mit unserer Routenempfehlung auf eine Reise quer durch Norddeutschland…

…unsere Reise beginnt in der Hafencity Hamburg

Unsere Campervermietung befindet sich nahe der A7 und nur eine halbe
Stunde entfernt vom wunderschönen Hamburg. Von hier aus kann es mit
unserem Camper ins Abenteuer gehen.

Unser erster Stopp zeigt direkt, wie schön der Norden Deutschlands sein kann. In der tollen Hafenstadt direkt an der Elbe kann man so viel sehen, unsere Highlights, die man gesehen haben sollte, sind aber definitiv:

-Elbphilharmonie
-Reeperbahn
-Miniatur Wunderland
-Rathaus
-Hauptkirche St. Michaelis

Die verschiedenen Attraktionen lassen sich ganz einfach in ein bis zwei
Tagen besichtigen – je nachdem, wieviel Zeit Ihr hier verbringen möchtet.
Außerdem ist Hamburg umgeben von vielen Wäldern, sodass man sich einfach einen naturnahen Campingplatz in der Nähe suchen kann… oder ihr parkt irgendwo direkt am Elbufer – auch ein ganz besonderes Erlebnis von dort die Sonne untergehen zu sehen!

 
Unsere Reise geht nun weiter Richtung Norden!

Den nächsten Stop legen wir in der kleinen aber feinen Stadt Plön ein.

Durch die Wälder des Nordens und über Landstraßen lassen sich kleinere Orte wie Plön sehr einfach besuchen. 
Plön ist eine sehr schöne Stadt in der Nähe von Kiel. Sie ist für ihren
großen See bekannt, an dem man tolle Wander- und Radtouren machen kann.

Direkt am See gibt es natürlich auch wunderschöne Campingplätze. Hier
kommt Ihr mit unserem Camper natürlich voll auf eure Kosten. Mit der Küche und der gemütlichen Ausstattung, könnt Ihr es Euch hier so richtig gut gehen lassen.

Direkt am Campingplatz kann man außerdem ganz einfach Kajaks und Kanus buchen, um den Plöner See auf eigene Faust zu erkunden. Oft begegnet man dabei dem ein oder anderen Boot, vielen Anglern sowie verschiedensten Tierarten.

Ein Tagesausflug zum Ingenhof ist sehr zu empfehlen!
Hier kann man Tiere füttern und streicheln, frische Erdbeeren pflücken und noch vieles mehr! 
Man kann auch auf dem Hof im Camper übernachten… um so besser!

Weiter geht unsere Reise Richtung Nord-Osten.

Nach rund eineinhalb Stunden Fahrt seid Ihr in Wismar angekommen –
einer wunderschönen Hansestadt direkt an der Ostsee.

Die Fahrt von Plön nach Wismar ist sehr kurz. Wir wollen uns ja auf die Erkundung neuer und schöner Orte konzentrieren und nicht auf das Auto fahren, obwohl das mit dem Ahoi Camper auch sehr angenehm ist. 

Auf dem Weg nach Wismar lauern allerdings einige Gefahren: Tolle Orte und Sehenswürdigkeiten laden zum Verweilen ein, sodass evtl. noch etwas Zeit mehr eingeplant werden sollte. Ihr fahrt an nämlich an Lübeck vorbei, kurz davor sind mit Timmendorfer Strand und Scharbeutz typisch norddeutsche Reiseziele auf der Karte, die bei den richtigen Bedingungen definitiv mal besucht werden müssen.

Angekommen in Wismar können wir uns erstmal auf dem Wohnmobilpark Westhafen ausruhen, etwas essen, spiele spielen oder andere Dinge unternehmen. 

Von hier aus ist die Stadt nicht weit, die mit einem kurzweiligen Fußmarsch prima entdeckt werden kann. 
Hier gibt es so gut wie alles: Kirchen, Museen, architektonisch tolle
Gebäude und so vieles mehr – Hier ist also für jeden etwas dabei. 

Am Ende des langen Tages könnt Ihr dann endlich ins gemütliche Bett
hüpfen, welches schon den ganzen Tag auf Euch gewartet hat.

Am nächsten (oder übernächsten?) Tag geht es dann weiter.

Fast noch schöner als Wismar ist die dritte Hansestadt auf unserer Liste:

Foto: Getty Images

Stralsund. Eine richtige Kulturstadt. Hier gibt es wirklich alles – Von schönen Stränden und Inseln bis hinzu kulturreichen Orten wie unter anderem:

-Meeresmuseum
-Marienkirche
-Stralsund Museum
-Kulturkirche St. Jakobi
-Nikolaikirche
-Marinemuseum

Wie Ihr seht ist die Stadt super interessant, wenn man Sightseeing toll
findet. Aber auch für alle anderen bietet Stralsund so Einiges, wie z.B.
den Zoo oder die direkt an den Wäldern gelegenen Strände.

Als Tagestour kann man ebenfalls gut die anliegende Insel Rügen
besuchen. Hier kann man riesige Kreidefelsen, tolle Landschaften und
einen fantastischen Blick aufs Meer genießen!

Nach einem ereignisvollen Tag kann man auf dem Wohnmobilstellplatz Stralsund zur Ruhe kommen und ein leckeres Abendessen in unserer vollausgestatteten Küche kochen. Guten Appetit!

Weiter geht es in Richtung Süden. 

Zwischen riesigen Wäldern und großen Felder liegt die wunderschöne
Müritz.

Die riesige Müritz ist umgeben von Wäldern und anderen Seen. Ein richtiges Highlight auf unserer Tour. 

Die Müritz ist ein See innerhalb der Mecklenburgischen Seenplatte im
Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Sie ist der größte See, der
innerhalb Deutschlands liegt.

Hier ist natürlich wieder für jeden etwas dabei. Wer gerne den Tag am See verbringt, kann sich ein Kanu mieten und sich auf Erkundungstour begeben. Wer aber gerne in die Kultur des Nationalparks eintaucht, kann sich auf viele Attraktionen freuen: 

Müritzeum
Sankt Marien Kirche
Luftfahrttechnisches Museum
Glasmanufaktur Dalmsdorf
Heinrich-Schliemann Museum
St. Georgen Kirche

Das Beste an dem Ganzen? Du kannst direkt am See übernachten! Einfach die Bissendorfer Straße bis zum Ende durchfahren und vor der Badestelle Rechlin halten. Von hier aus kannst du die Nacht mit einem perfekten Ausblick auf den See genießen – mehr geht nicht.  

Weiter geht es zurück in Richtung Nord-Westen. 

Unser letztes Halt – Schwerin

Als Kulturstadt und gleichzeitig Hauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern hat Schwerin seinen Ganz eigenen Charme und etwas jede Altersgruppe zu bieten. Die Stadt ist zu jeder Jahreszeit wunderschön
verbringt geschichtsträchtige Ereignisse, die Hauptsehenswürdigkeiten hier sind:  

Rathaus
Löwendenkmal
Schleifmühle
Schelfkirche
Schweriner Schloss

Ihr könnt den Tag hier verbringen, am See ein Eis essen oder Euch
gemütlich in eines der unzähligen Cafés setzen.

Nach einem langen Tag empfehlen wir dann direkt am See, beim
Wohnmobilstellplatz Hangar 19 den Tag ausklingen zu lassen. Diverse
Dinge wie Dusche sind hier inklusive.

Am Morgen kann man direkt zum Bäcker gehen und mit frischen
Brötchen seine Liebsten überraschen und den Urlaub Revue passieren
lassen, denn jetzt geht es nach einem tollen Roadtrip zurück nach
Wiemersdorf, wo ihr herzlich von uns empfangen werdet und uns
hoffentlich von Euren Eindrücken berichten werden. Wir freuen uns sehr
auf euch!
 

-Euer Ahoi Camper Team!